Buchtipps wo einem das Licht aufgehen kann! Perfekte Hochzeitsreportagen – on location!

Ursprung Licht > Allgemein > Buchtipps wo einem das Licht aufgehen kann! Perfekte Hochzeitsreportagen – on location!
Perfekte Hochzeitsreportagen – on location!

Buchtipps wo einem das Licht aufgehen kann! Perfekte Hochzeitsreportagen – on location!

Heute schauen wir uns ein Buch an, mit einem Thema, welches früher oder später mal jeden Fotograf interessiert: Hochzeitsreportagen

Gleich vorne weg: Wenn jemand dieses Buch zur Hand nimmt und erwartet, ein paar Tipps zu finden, mit denen sich dann ganz schnell das große Geld verdienen, wird eine herbe Enttäuschung erleben!

Über den Autor von „Perfekte Hochzeitsreportagen – on location!“

Roberto Valenzela ist ein Perfektionist. Er braucht knappe 400 Seiten. Wobei es bereits das aufbauende Buch seines ersten Buches zum Thema Hochzeitsreportagen ist (Perfekte Hochzeitsreportagen mit System). Und ich denke, er hat damit noch immer nicht sein ganzes Können und Wissen hineinpacken können!

Er vermittelt auch sehr klar und deutlich, dass eine sehr gute, umfangreiche Ausrüstung unabdingbar ist. Perfekter Umgang mit dieser ist essenziell. Eine große Portion Empathie und Einfühlungsvermögen muss selbstverständlich sein, um dieses Thema überhaupt in der Praxis angehen zu können. Andernfalls sollte man es lassen, da dieser Tag für das Hochzeitspaar unwiederbringlich ist.

Was muss man selbst mitbringen?

Wer nicht über eine gute Portion Kreativität und Spontanität verfügt und nicht improvisieren kann, wird nicht lange Freude an diesem Thema haben. Das ich dieses so ausführlich wiedergebe begründet darauf, dass der Autor das auch kund tut. Es zeigt, dass er mit ganzem Herzen bei dem Thema ist und Verantwortung fühlt.

Er hat grandiose Tipps auf Lager, einen sehr gut geschärften Blick fürs Detail. Dies bringt er geduldig in seinen Zeilen näher. Sehr viele Bilder zur Veranschaulichung runden das Wissen und Können ab. Es ist wahrlich keine leichte oder seichte Lektüre. Es ist eher ein Studiumsbuch für jene, die hier ein Handwerk erlernen oder perfektionieren wollen. Meiner Meinung nach richtet sich dieses Buch schon an Könner, die wissen, worin die Tücken und Herausforderungen an so einem Tag liegen. Man muss von der ersten bis zur letzen Minute präsent und auf alles vorbereitet sein. Ist man sich dessen bewusst und übt seine Anregungen, dann ist es ein wahrer Zugewinn!

Nicht jeder Hochzeitsfotograf wird die Gelegenheit haben so viel in der High Society fotografieren zu können. was dann natürlich in der räumlichen Umsetzung andere Herausforderungen bieten könnte. Aber gerade dann ist die Kreativität umso mehr gefragt.

Jeder Meister kennt Erfolg und auch Misserfolg

Auf alle Fälle sind es für jeden zwei Bücher, die unbedingt studiert werden wollen, wenn man sich der Hochzeitsreportage mit ganzer Hingabe widmen möchte! Man ist nirgends besser aufgehoben als bei diesem Meister des Themas! Denkt er doch an alles, einfach weil es ihn seine Erfahrung lehrt, er selbst viele richtige Horrorerlebnisse hatte, wie er berichtet. Er hält auch mit seinen Misserfolgen nicht hinter dem Berg, die er dem Leser dadurch ersparen möchte.

Dadurch, dass der Autor uns lehrt auf kleine Details zu achten und sich auf sein Gegenüber einzulassen, ist es in jedem Bereich der Personenfotografie sehr wertvoll und unterstützend.

Jeden Cent wert!

Hier sind ein paar Leseproben und der Shop verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: